Aktuelles

Sönd Wöllkomm

Mit diesem Appenzeller Gruss begrüsse ich Sie herzlich auf unserer Website und freue mich, dass Sie hier sind, sei es zufällig beim Stöbern oder bewusst, um sich zu informieren. Diese Website gibt Auskunft über die Kirchgemeinde und Pfarrei St. Mauritius Appenzell sowie über die Kuratien St. Josef Schlatt und St. Josef Eggerstanden, welche auch Teil unserer Kirchgemeinde sind. Mit wenigen Klicks können Sie viel über uns erfahren. Wir sind nicht perfekt, gestalten aber mit unseren Stärken und Schwächen Kirche vor Ort. Wir freuen uns den Glauben mit Ihnen zu feiern und in verschiedenen Lebenssituationen für Sie da zu sein.

Finden Sie die Auskunft nicht, die Sie wünschen, möchten Sie sich in einem Verein, in einem Chor oder in einer anderen Gruppierung engagieren oder möchten Sie uns eine Rückmeldung geben? Dann zögern Sie nicht, die entsprechende Person zu kontaktieren oder sich an das Pfarreisekretariat zu wenden. Wir freuen uns auf Sie.
Im Namen der vielen Freiwilligen, Engagierten und Angestellten:

Lukas Hidber, Pfarrer

Die Suppenküche brodelt wieder

Wie schon letztes Jahr werden Sie auch in dieser Fastenzeit wieder vom Seelsorgeteam an den Freitagen mit einer leckeren Suppe bekocht. Wir vom Team laden Sie herzlich ein, sich eine feine Suppe schmecken zu lassen und dabei anregende Gespräche zu führen.

Termine:
16. Februar, 23. Februar, 2. März, 9. März, 16. März und 23. März,
jeweils um 12.00 Uhr im Saal des Mesmerhauses.

Die Suppe ist kostenlos, Sie sind aber eingeladen, eine Spende zu Gunsten von Fastenopfer zu machen.
für das Seelsorgeteam: Johannes Epp

„Einfach leben“ – Fastenwoche vom 12.03. – 16.03.2018

Gemeinsam wollen wir fastend den Alltag bewusster wahrnehmen und die eigenen Bedürfnisse besser kennenlernen. Der bewusste Verzicht in der Fastenwoche gibt Raum, eigenen Fragen nachzugehen, sich selber wieder besser kennenzulernen und Weichen für die Zukunft zu stellen.
Gruppentreffen mit Austausch, Impuls und Meditation jeden Abend von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im Mesmerhuus.
Begleitet wird die Fastenwoche von Patricia Staub und Stephan Brunner.

Anmeldung bis zum 2.3.2013 an: stephan.brunner@moritz.ai.ch

Taizé-Reise 2018

Bist du dabei? Ein Angebot der Pfarreien im Appenzellerland für Jugendliche und Erwachsene vom 10.05. – 13.05.2018

Taizé ist ein kleines Dorf im Burgund. Hier treffen sich das ganze Jahr über tausende von Jugendlichen und Erwachsenen aus
der ganzen Welt. Das Leben ist unkompliziert und reich an Erlebnissen, Begegnungen und Eindrücken.

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche und Erwachsene ab Jahrgang 2002. Taizé – das ist … ein einfaches und unkompliziertes Leben; abschalten, ausruhen und entspannen; junge Menschen aus vielen verschiedenen Ländern erleben; ein Stück Frieden auf dieser Welt; Beziehungen knüpfen; mit 5000 jungen Leuten in der Kirche den Glauben feiern; spezielle Gottesdienste mit vielen Gesängen, wenig Text und Stille; mit Gleichaltrigen über Gott, die Welt und das Leben austauschen;
bis in die Nacht hinein feiern, tanzen, lachen.

Hier findest Du die Anmeldung.

Reise ins Heilige Land 2019

Pfarrer Lukas Hidber organisiert vom Montag 2. September bis Donnerstag 12. September 2019 eine Reise nach Israel. Bitte merken Sie sich das Datum vor, wenn Sie Interesse an der Reise haben. Die genaue Ausschreibung mit Reiseprogramm folgt zu gegebener Zeit. Am 27. November 2018 wird es einen allgemeinen Informationsabend geben und am 14. August 2019 ein Zusammentreffen der Reisegruppe.

Gesprächsseminar Trennung – Scheidung

Die Trennung von einem Partner kann schmerzhaft für beide sein. Vielleicht gab oder gibt es Schwierigkeiten, weil man sich in wichtigen Punkten nicht einigen kann,  oder weil der Expartner alles tut um einem Steine in den Weg zu legen. Wenn Sie in dieser Situation sind, oder jemanden kennen, der etwas ähnliches durchmacht, kann der Austausch mit anderen in der selben Situation helfen.

Die katholische Kirche im Lebensraum St. Gallen bietet ein Gesprächsseminar zum Thema an. Wir geben dieses Angebot gerne an Sie weiter.

Den Flyer finden Sie hier.

Hilfe für Kurdistan

Die katholische Pfarrei Teufen sendet zum zweiten Mal einen Konvoi mit Hilfsgütern in den Irak, um Flüchtlingen, die vor der Terrormiliz IS geflüchtet sind, Hilfsgüter zu liefern. Es fehlt nahezu an allen Dingen des täglichen Bedarfs. Windeln und ander Hygieneartikel werden besonders dringend benötigt. Ebenfalls werden Helfer gesucht, die im Pfarreiheim Teufen Waren annehmen und sortieren. Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Renovierung Stephanskapelle und Pfarrkirche St. Mauritius

Ab Montag, 8. Januar 2018 wird mit den Restaurationsarbeiten der Stephanskapelle begonnen. Die Stephanskapelle bleibt während der Umbauphase geschlossen. Im Sommer 2017 wurden umfangreiche Untersuchungen und Sondierungen ge-macht. Dabei wurden Fragmente einer bauzeitlichen Dekorationsmalerei gefunden und freigelegt. Bei der Empore sind bauliche Veränderungen geplant und der Altar soll wieder in seine ursprüngliche Form zurückgebaut werden. Diese Massnahmen wurden von der Baukommission Inneres Land AI als auch von der Fachkommission Denkmalpflege bewilligt. Die Restaurationsarbeiten umfassen folgende Arbeiten:

  • Die Empore wird etwas eingekürzt.
  • Die Altarstufen entfernt und der Altar auf die ursprüngliche Höhe ge-setzt.
  • Die verschmutzte Farbe an Wänden und Decken wird entfernt, wobei die aus dem 16. Jahrhundert stammenden Malereien wieder sichtbar gemacht werden. Wo keine Malerei vorhanden ist, werden Decke und Wände neu gestrichen.
  • Die Beleuchtung wird ersetzt.
  • Der neuzeitliche mobile Altar wird ersetzt.

Gemäss Bauprogramm sollen die Restaurationsarbeiten bis am 29. März 2018 abgeschlossen sein, so dass die Kapelle in der Gebetsnacht vor Karfreitag wieder benutzt werden kann.

Vom 30. April 2018 bis voraussichtlich Ende März 2019 bleibt die Pfarrkirche St. Mauritius wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. In dieser Zeit können keine Gottesdienste oder Veranstaltungen im „Moritz“ stattfinden. Sollten Sie für diesen Zeitraum eine Hochzeit oder eine Taufe planen, wenden Sie sich bitte ans Pfarreisekretariat für einen alternativen Ort. Ab Montag, 08.01.2018 wird die Stephanskapelle renoviert. Wir danken schon jetzt für Ihr Verständnis.

Newsletter Anmeldung